Pflegeplatz gesucht?

Sie suchen für sich oder einen Angehörigen dringend einen Pflegeplatz? Klicken Sie hier.

Kita-Platz gesucht?

Sie suchen einen Kitaplatz in Ihrer Nähe? Hier geht es direkt zur Übersicht und zu unseren Ansprechpartnern.

Ambulante Dienste

Wir stehen Ihnen bei vielen täglichen Verrichtungen zur Seite, damit Sie auch weiterhin möglichst selbstständig in Ihrer Wohnung und in Ihrem gewohnten Umfeld leben können. Mehr...

Solidarische Stadtgesellschaft

Spendenbutton

Betreuung dementiell erkrankter Menschen

In Deutschland leben heute rund 1,1 Millionen Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Bis zum Jahr 2030 wird sich die Zahl bis auf 1,7 Millionen erhöhen. Demenz ist die häufigste und folgenreichste psychiatrische Erkrankung im Alter. Es gibt Defizite bei der Ursachenforschung sowie bei der frühzeitigen Diagnose dieser Krankheit. Es gibt bisher kaum Kenntnisse wie Demenz verhindert werden kann und dementsprechend keinerlei Heilungsmöglichkeiten. Durch gezielte Maßnahmen kann das Fortschreiten jedoch im einen begrenzten Umfang aufgehalten und die Situation der Betroffenen verbessert werden.

Der Ambulante Dienst führt allgemeine Anleitung und Betreuung nach §45b für demenziell und psychisch erkrankte Menschen durch. Unser Pflegepersonal wurde in speziellen Schulungen auf diese Aufgabe vorbereitet. Die Mitarbeiter werden in der Arbeit mit demenziell Erkrankten unterstützt und stützen sich untereinander durch Teamdenken und gegenseitige Anerkennung. Zur Erweiterung der Fachkompetenz unseres Pflegeteams werden kontinuierliche Fortbildung und Supervision angeboten.

Wir haben 2009 an dem Leuchtturmprojekt Quadem der Goethe Universität Frankfurt – Qualifizierungsmaßnahmen zur Förderung der Lebensqualität demenzkranker Menschen über eine Förderung von Kommunikation und Kooperation in der ambulanten Altenpflege - teilgenommen. Wir fördern demenzerkrankte Menschen, indem wir bei der Strukturierung des Tagesablaufes helfen, wir geben Orientierungshilfen, wir bieten unseren Kunden Abwechslung und Lebensfreude im Alltag. Auf oftmals veränderten Tages- und Nachtrhythmus wird Rücksicht genommen, gegebenenfalls werden Arbeitsabläufe
und auch Arbeitszeiten entsprechend angepasst.

Demenzkranke Menschen haben oftmals wenig soziale Kontakte, wir fördern durch Freizeitangebote die Teilnahme am sozialen Leben durch z.B. Ausflüge, Einkaufsbummel, Teilnahme an Festen und angebotenen Veranstaltungen, Friseurbesuchen usw.

Angehörige sind manchmal unsicher im Umgang mit der Krankheit. Wir bieten für die Angehörigen Beratung, Begleitung und Unterstützung im Alltag an.