Pflegeplatz gesucht?

Sie suchen für sich oder einen Angehörigen dringend einen Pflegeplatz? Klicken Sie hier.

Kita-Platz gesucht?

Sie suchen einen Kitaplatz in Ihrer Nähe? Hier geht es direkt zur Übersicht und zu unseren Ansprechpartnern.

Ambulante Dienste

Wir stehen Ihnen bei vielen täglichen Verrichtungen zur Seite, damit Sie auch weiterhin möglichst selbstständig in Ihrer Wohnung und in Ihrem gewohnten Umfeld leben können. Mehr...

Solidarische Stadtgesellschaft

Spendenbutton

Termine & Veranstaltungen

News

Downloads

Hier finden Sie Informationen und Prospekte über uns.

Links & Empfehlungen

www.somacon.de
Unternehmensberatung für Sozialwirtschaft und Gesundheitswesen


www.awo-pflegeberatung.de
Die telefonische Pflegeberatung der AWO.


www.freiwillig-agentur.de
Vermittlung von freiwilligen Engagement.


www.fbfv.de
Kulturelle Veranstaltungen, Vorträge und Führungen.


www.vonwegen.de
Kommunikationsagentur - Beratung, Konzeption, Kreativität und Gestaltung


22. März 2019

Projektprüfungen sind eigentlich nicht das Ding der Jugendhilfe

Die Projektprüfung zum Hauptschulabschluss ist für die Schüler*innen der 9. Klasse eine ernste Sache. In diesem Jahr wurde in der Ernst-Reuter-Schule II gesellschaftliches und soziales Engagement von den Schüler*innen gefordert. Eine Gruppe aus vier Jungen will für die anderen Schüler*innen in jeder großen Pause der Woche vom 18.3. bis 22.03.19 ein Frühstücksangebot machen. Den Gewinn wollen Sie der Schulsozialarbeit spenden, damit eine Popcornmaschine gekauft werden kann.

Alle vier haben verschiedene kulturelle Hintergründe, also wird das Projekt „Frühstück und Kultur“ genannt. Es gibt türkisches, polnisches, italienisches und amerikanisches Frühstück. Die Vorbereitung, den Verkauf an die Mitschüler*innen regeln die Vier selbstständig in der Anlaufstelle der Schulsozialarbeit. Es wird aber auch geputzt, Hygienetests werden durchgeführt, es werden Berichte geschrieben und eine Power Point Präsentation erstellt. 

Am Freitag, dem letzten Tag, ist ein Projekt gelungen, bei dem alle Beteiligten viel gelernt haben, bei dem gut zusammengearbeitet wurde und das von gegenseitigem Respekt geprägt war.
Die Mitschüler*innen, die zahlreich zum Frühstück in die Anlaufstelle gekommen sind waren begeistert. „Tolles Essen und alles selbst gemacht“ war nur einer der Kommentare zu Piroggen, Bruschetta, Sucuk und Pancakes.

Am Ende konnten Enes, Dominik. Sandro und Enrico der SiS eine Spende von 100.- € übergeben.