Ethikkomitee

Pflegeplatz gesucht?

Sie suchen für sich oder einen Angehörigen dringend einen Pflegeplatz? Klicken Sie hier.

Kita-Platz gesucht?

Sie suchen einen Kitaplatz in Ihrer Nähe? Hier geht es direkt zur Übersicht und zu unseren Ansprechpartnern.

Ambulante Dienste

Wir stehen Ihnen bei vielen täglichen Verrichtungen zur Seite, damit Sie auch weiterhin möglichst selbstständig in Ihrer Wohnung und in Ihrem gewohnten Umfeld leben können. Mehr...

Solidarische Stadtgesellschaft

Spendenbutton

Termine & Veranstaltungen

News

Downloads

Hier finden Sie Informationen und Prospekte über uns.

Links & Empfehlungen

www.somacon.de
Unternehmensberatung für Sozialwirtschaft und Gesundheitswesen


www.awo-pflegeberatung.de
Die telefonische Pflegeberatung der AWO.


www.freiwillig-agentur.de
Vermittlung von freiwilligen Engagement.


www.fbfv.de
Kulturelle Veranstaltungen, Vorträge und Führungen.


www.vonwegen.de
Kommunikationsagentur - Beratung, Konzeption, Kreativität und Gestaltung


Ethikkomitee der Arbeiterwohlfahrt Frankfurt/Johanna-Kirchner-Stiftung

Im Leitbild der Johanna-Kirchner-Stiftung heißt es ausdrücklich, dass „alle Menschen frei, gleich und mit Würde und grundsätzlichen Rechten ausgestattet“ sind. Die Verantwortlichen der Arbeiterwohlfahrt Frankfurt/Johanna-Kirchner-Stiftung sind sich ihrer besonderen Verantwortung für die Menschen, die in den Einrichtungen leben und arbeiten, bewusst. 

Dem Ethikkomitee der Arbeiterwohlfahrt Frankfurt/Johanna-Kirchner-Stiftung sind dazu folgende Aufgaben übertragen:

  • ethische Beratung von Bewohnerinnen, Bewohner, deren Angehörige und Mitarbeitende der Arbeiterwohlfahrt Frankfurt/Johanna-Kirchner-Stiftung in Konfliktfällen, die die Pflege, Therapie und Soziale Betreuung betreffen;
  • Beratung des Vorstands, Managements, der Einrichtungsleitungen und der Leitungskräfte aus Pflege, Therapie und Sozialer Betreuung in ethischen Fragen der Pflege, Therapie und Soziale Betreuung;
  • Anregung/Organisation von ethischen Fortbildungen (incl. ethische Fallbesprechungen);
  • ggf. Entwicklung von Leitlinien und Handlungshilfen für Bewohner/innen-orientiertes Handeln unter besonderer Berücksichtigung ethischer Fragestellungen.


Zusammensetzung des Ethikkomitee: Vertreter/innen des Managements/der Geschäftsführung, Mitarbeitenden unterschiedlicher Arbeitsfelder mit und ohne Leitungsaufgaben, externen Beratenden aus Medizin, Recht und Seelsorge.

Vorsitzende des Ethikkomitees sind:

  • Herr Thomas Kaspar (Vorsitz) I Diplom Sozialarbeiter (FH), Supervisor (DGSv), Qualitätsmanagementbeauftragter der Arbeiterwohlfahrt Frankfurt/Johanna-Kirchner-Stiftung, Leiter des Fort- und Weiterbildungsinstitutes (FWIA) der Johanna-Kirchner-Stiftung
  • Herr Ansgar Dittmar (Stellv. Vorsitz) I Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Mediator, Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Frankfurt am Main e.V.


Eine Eingabe an das Ethikkomitee kann eingebracht werden durch:

  • Bewohnerinnen und Bewohner bzw. Kundinnen und Kunden
  • deren Angehörige
  • Mitarbeitende
  • Arbeitsgruppen und Gremien 

Eingaben können schriftlich oder mündlich an die Vorsitzenden herangetragen werden:

Herr Thomas Kaspar/ Herr Ansgar Dittmar
Ethikkomitee 
der Arbeiterwohlfahrt Frankfurt/Johanna-Kirchner-Stiftung
Henschelstr. 11 
60314 Frankfurt

Kontaktformular