Pflegeplatz gesucht?

Sie suchen für sich oder einen Angehörigen dringend einen Pflegeplatz? Klicken Sie hier.

Kita-Platz gesucht?

Sie suchen einen Kitaplatz in Ihrer Nähe? Hier geht es direkt zur Übersicht und zu unseren Ansprechpartnern.

Ambulante Dienste

Wir stehen Ihnen bei vielen täglichen Verrichtungen zur Seite, damit Sie auch weiterhin möglichst selbstständig in Ihrer Wohnung und in Ihrem gewohnten Umfeld leben können. Mehr...

Solidarische Stadtgesellschaft

Spendenbutton

Termine & Veranstaltungen

News

Downloads

Hier finden Sie Informationen und Prospekte über uns.

Links & Empfehlungen

www.somacon.de
Unternehmensberatung für Sozialwirtschaft und Gesundheitswesen


www.awo-pflegeberatung.de
Die telefonische Pflegeberatung der AWO.


www.freiwillig-agentur.de
Vermittlung von freiwilligen Engagement.


www.fbfv.de
Kulturelle Veranstaltungen, Vorträge und Führungen.


www.vonwegen.de
Kommunikationsagentur - Beratung, Konzeption, Kreativität und Gestaltung


AWO Frankfurt erstattet Strafanzeige gegen Björn Höcke

Der Kreisverband der AWO Frankfurt erstattet Strafanzeige gegen Björn Höcke wegen Volksverhetzung, Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener und Beleidigung.

„Wieder einmal zeigt die AfD ihre hässliche Fratze. Die Äußerungen von Herrn Höcke passen in eine Reihe zahlloser und geschmackloser Entgleisung des gesamten Spitzenpersonals. Als Vorsitzender des Frankfurter AWO-Kreisverbandes fühle ich mich aber auch persönlich angegriffen und ich sehe es als meine Pflicht - in der Tradition von Johanna Kirchner und Marie Juchacz - für das Andenken all derjenigen zu kämpfen, die im Nationalsozialismus ihr Leben ließen. Die Strafanzeige wird dabei nur ein Bestandteil sein“, kündigt Ansgar Dittmar, Vorsitzender der AWO Frankfurt, an.

„Die Erinnerungskultur ist ein wichtiger und zentraler Bestandteil und bildet einen der moralischen Grundpfeiler unserer Demokratie. Mit seinen Äußerungen diffamiert Herr Höcke nicht nur all die Opfer des NS-Regimes, sondern greift unsere Gesellschaft in ihren Grundfesten an. Es wird Zeit, dass wir diesen Faschisten endlich Grenzen aufzeigen“, kommentiert Dr. Jürgen Richter, Geschäftsführer der AWO Frankfurt, die Strafanzeige.


AWO-Zeitung

Schwerpunktthema:
Die Freiheit verteidigen!

Freiheit - ein Grundwert der AWO; AWO verleiht Johanna-Kirchner-Preis; Bildung braucht Freiheit, Bildung sichert Freiheit; Wenn Freiheit Angst macht; AWO FFM sagt Dankeschön!
Mehr...


Jahresprogramm 2017

Bezirksjugendwerk Hessen-Süd

Vor dir liegt das neue Jahresprogramm mit vielfältigen Angeboten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.
Neben den bewährten Kinder-, Jugend- und Sprachreisen bieten wir dir ein Spektrum an Aus- und Fortbildungen sowie interessante Angebote im Bildungsbereich an.
Mehr...


Mitglieder- und Engagementverband AWO stärken!

Am letzten Tag der Bundeskonferenz der Arbeiterwohlfahrt (AWO) stand die Engagement- und Verbandspolitik im Vordergrund. Hier verabschiedeten die fast 450 Delegierten unter anderem die Grundsatzerklärung zum Mitgliederverband: „Die AWO als Mitglieder- und Engagementverband stärken“.
Mehr...


Kunstprojekt Anlaufstelle

Sechs Frauen präsentierten zusammen mit der Anlaufstelle und der Künstlerin Nicole Wächtler ihre Arbeiten.
Mehr...
 


Eltern-Kind-Treff startet ...

... in Sachsenhausen.

Jeden 1. und 3. Dienstag um 17.15 Uhr im Bewegungsraum der Kita Alt-Sachsenhausen der AWO. Das Angebot richtet sich an alle Eltern im Stadtteil und gerne darüber hinaus.

Kita Alt-Sachsenhausen der AWO
Elisabethenstraße 10-12,
60594 Frankfurt am Main


Ansgar Dittmar erneut stellvertretender Vorsitzender der AWO Hessen-Süd

Die Bezirkskonferenz der AWO Hessen-Süd bestätigte Ansgar Dittmar einstimmig als stellvertretenden Vorsitzenden. „Ich freue mich über das große Vertrauen. Unsere Arbeit beginnt mit einer klaren Haltung. Haltung zu zeigen heißt für mich auch, Gesicht zu zeigen, darauf fußt mein Engagement in unserem Verband“.
Mehr...


"Ich bin radical bis auf die Knochen"

Meta Quarck - Hammerschlag
Eine Biografie von Hanna und Dieter Eckhardt

Neu erschienen, erhältlich für 19,50 € im Buchhandel, über den Fachhochschulverlag oder die AWO Kreisverband Frankfurt.
Mehr...


Joki - seit 2011 "verbraucherfreundlich"!

"Grüner Haken der Verbraucherfreundlichkeit" erneut für 2 Jahre bestätigt.

Das Johanna-Kirchner-Altenhilfezentrum bietet gute Voraussetzungen für Lebensqualität.
Dies zeigt der Grüne Haken, den die Einrichtung nach einer ausführlichen Begehung und Prüfung durch eine ehrenamtliche Gutachterin des Heimverzeichnisses erneut führen darf. 
Mehr...


AWO Frankfurt beschließt Unvereinbarkeit mit rechten Parteien

Der Kreisvorstand der Arbeiterwohlfahrt Frankfurt erklärt die gleichzeitige Mitgliedschaft in der Arbeiterwohlfahrt und der AfD bzw. der BfF für unvereinbar und startet Akzeptanzkampagne.
Mehr...


Zeig Haltung!



Perspektiven für Geflüchtete

Wie Menschen nach den Strapazen der Flucht das Ankommen in Deutschland erleichtert werden kann.
"Ansicht 1-16" - das AWO Bundesmagazin mit Berichten aus Frankfurt am Main.
Hier...


Auf dem "Roten Sofa"

Erzähl-Cafe
Frankfurterinnen und Frankfurter erinnern sich!

  • 2. Februar 2016 mit Rabbiner Andrew Steimann,
  • 5. April 2016 mit Ilse Krumpeter,
  • 24. Mai 2016 mit Dr. Rudolf Hartleib;
  • 21. Juni 2016 mit Karl Schneider.

Der Flyer hier...




Schuldner- und Rechtsberatung

"Wenn am Ende des Geldes noch soviel Monat ist ..."
Die AWO baut ihre Schuldner- und Rechtsberatung aus.

Dreimal in der Stadt für Sie da!
An den drei Standorten Bockenheim, Preungesheim und im Nordend bietet das ehrenamtliche AWO Team, bestehend aus erfahrenen MitarbeiterInnen und Rechtsanwälten, eine kostenfreie und vertrauliche Hilfe für alle Interessierten in Frankfurt.

Termine & Informationen
Telefon: 0176 54365109

Mehr...


Auszeichnung „Gesunde Unternehmen Hessen“

Die Initiative Gesunde Unternehmen hat die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Frankfurt am Main e.V. sowie die angeschlossene Johanna-Kirchner-Stiftung für ihr vorbildliches Engagement im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements ausgezeichnet.
Mehr...


AWO - Fotowettbewerb 2014