Pflegeplatz gesucht?

Sie suchen für sich oder einen Angehörigen dringend einen Pflegeplatz? Klicken Sie hier.

Kita-Platz gesucht?

Sie suchen einen Kitaplatz in Ihrer Nähe? Hier geht es direkt zur Übersicht und zu unseren Ansprechpartnern.

Ambulante Dienste

Wir stehen Ihnen bei vielen täglichen Verrichtungen zur Seite, damit Sie auch weiterhin möglichst selbstständig in Ihrer Wohnung und in Ihrem gewohnten Umfeld leben können. Mehr...

Solidarische Stadtgesellschaft

Spendenbutton

Termine & Veranstaltungen

News

 

Downloads

Hier finden Sie Informationen und Prospekte über uns.

Links & Empfehlungen

www.somacon.de
Unternehmensberatung für Sozialwirtschaft und Gesundheitswesen


www.awo-pflegeberatung.de
Die telefonische Pflegeberatung der AWO.


www.freiwillig-agentur.de
Vermittlung von freiwilligen Engagement.


www.fbfv.de
Kulturelle Veranstaltungen, Vorträge und Führungen.


www.vonwegen.de
Kommunikationsagentur - Beratung, Konzeption, Kreativität und Gestaltung


13. Oktober 2017

Vernissage - Schüler von Peter Kullmann zeigen ihre Werke

Wann:
Freitag, 13. Oktober 2017
18.00 Uhr'

Wo:
AWO Stadtteilzentrum
Dunnatring 8, 65936 Frankfurt am Main

Die Schülerinnen und Schüler der Malschule „Atelier Peter Kullmann“ stellen ihre Werke auch in diesem Jahr im Stadtteilzentrum der AWO in Sossenheim, Dunantring 8, aus. 

Die Vernissage ist am Freitag, dem 13. Oktober 2017 um 18.00 Uhr. Die Ausstellung dauert bis zum 24. November 2017. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zur Eröffnung der Ausstellung herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

„Ich möchte keine Genies züchten, sondern meinen Schülerinnen und Schülern die Freude an Farben und Malerei beibringen“ sagt der bekannte Sossenheimer Künstler Peter Kullmann.

Die Bilder in Aquarell- und Acryltechnik zeigen vielerlei Möglichkeiten, wie man als Kunstschaffende seinen Wahrnehmungen, Gefühlen und Träumen Ausdruck verleihen kann und zwar nicht nur in Darstellung von Menschen und Natur, sondern auch in seinen Visionen. 

Die Kurse der „Malschule Atelier Peter Kullmann“ sind sehr beliebt, weil hier in kleinen Gruppen gearbeitet wird und dadurch der Lerneffekt individuell gewährleistet ist. Die Ergebnisse, vor allem die Entwicklung der Hobbykünstler werden bei dieser Ausstellung veranschaulicht. Ob Aquarell, Acryltechnik, abstrakte oder gegenständliche Malerei, alles wird bei dieser auf jeden Fall interessanten und vielseitigen Ausstellung vertreten sein. 

Als soziale und kulturelle Begegnungsstätte setzt das Stadtteilzentrum der AWO in enger Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Bund für Volksbildung e.V. sein Bemühen fort, insbesondere den Ortsansässigen Künstlerinnen und Künstlern ein Forum zu bieten und sie somit auch konsequent zu fördern.

Die Öffnungszeiten sind donnerstags von 11.00 bis 14.00 Uhr. Für kleinere oder größere Gruppen besteht die Möglichkeit, nach telefonischer Vereinbarung unter der Nummer 069/34 24 86, auch außerhalb der Öffnungszeiten die Ausstellung zu besuchen. (YK)