Pflegeplatz gesucht?

Sie suchen für sich oder einen Angehörigen dringend einen Pflegeplatz? Klicken Sie hier.

Kita-Platz gesucht?

Sie suchen einen Kitaplatz in Ihrer Nähe? Hier geht es direkt zur Übersicht und zu unseren Ansprechpartnern.

Ambulante Dienste

Wir stehen Ihnen bei vielen täglichen Verrichtungen zur Seite, damit Sie auch weiterhin möglichst selbstständig in Ihrer Wohnung und in Ihrem gewohnten Umfeld leben können. Mehr...

Solidarische Stadtgesellschaft

Spendenbutton

Termine & Veranstaltungen

News

 

Downloads

Hier finden Sie Informationen und Prospekte über uns.

Links & Empfehlungen

www.somacon.de
Unternehmensberatung für Sozialwirtschaft und Gesundheitswesen


www.awo-pflegeberatung.de
Die telefonische Pflegeberatung der AWO.


www.freiwillig-agentur.de
Vermittlung von freiwilligen Engagement.


www.fbfv.de
Kulturelle Veranstaltungen, Vorträge und Führungen.


www.vonwegen.de
Kommunikationsagentur - Beratung, Konzeption, Kreativität und Gestaltung


21. Mai 2017

Blues - Matinee

mit Klaus „Mojo“ Killian und Bernd „Snoopy“ Simon

Die über Grenzen Europas bekannte Bluesmusiker Klaus „Mojo“ Killian (Gesang, Bluesharp, Gitarre) und Bernd „Snoopy“ Simon (Gesang, Gitarre) gastieren am Sonntag, dem 21. Mai 2017 im Stadtteilzentrum der Arbeiterwohlfahrt in Sossenheim, Dunantring 8. 

Zu dieser außerordentlichen Matinee - Beginn 11.00 Uhr - sind alle Bluesfreundinnen und Bluesfreunde herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.

Als „Down Home Perkolators“ spielen die beiden Vollblutmusiker den traditionellen Blues der 20er bis 50er Jahre – mit authentischen Sound, aber in eigener Interpretation; mit Respekt vor der Tradition, aber immer mitreißend und dynamisch, mit virtuosem Mundharmonika- und Gitarrenspiel, vor allem aber mit jede Menge Feeling.

Das Duo hat über Jahre nicht nur viele Zuhörer begeistert, sondern auch die internationale Blueskritik mit seinen Konzerten und CD`s überzeugt. Ihr CD „Homebrew“ erhielt 2006 den Preis der Deutschen Schalplattenkritik.

Zwischen den Sets ist auch für das leibliche Wohl der Gäste zu zivilen Preisen bestens gesorgt. (YK)