Pflegeplatz gesucht?

Sie suchen für sich oder einen Angehörigen dringend einen Pflegeplatz? Klicken Sie hier.

Kita-Platz gesucht?

Sie suchen einen Kitaplatz in Ihrer Nähe? Hier geht es direkt zur Übersicht und zu unseren Ansprechpartnern.

Ambulante Dienste

Wir stehen Ihnen bei vielen täglichen Verrichtungen zur Seite, damit Sie auch weiterhin möglichst selbstständig in Ihrer Wohnung und in Ihrem gewohnten Umfeld leben können. Mehr...

Solidarische Stadtgesellschaft

Spendenbutton

Termine & Veranstaltungen

News

Downloads

Hier finden Sie Informationen und Prospekte über uns.

Links & Empfehlungen

www.somacon.de
Unternehmensberatung für Sozialwirtschaft und Gesundheitswesen


www.awo-pflegeberatung.de
Die telefonische Pflegeberatung der AWO.


www.freiwillig-agentur.de
Vermittlung von freiwilligen Engagement.


www.fbfv.de
Kulturelle Veranstaltungen, Vorträge und Führungen.


www.vonwegen.de
Kommunikationsagentur - Beratung, Konzeption, Kreativität und Gestaltung


30. Januar 2018

Auf dem "Roten Sofa": Rolf Menzer

Wann:
Dienstag, 30. Januar 2018 um 17.00 Uhr

Wo:
Erich Nitzling-Haus der AWO,
Henschelstrasse 11; 60314 Frankfurt am Main

Rolf Menzer wurde 1938 in Frankfurt am Main geboren.
Sein politischer Werdegang ist gekennzeichnet und vorbestimmt durch ein sozialdemokratisches Elternhaus. Schon der Großvater war aktiver SPD-Mann, der Vater war Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion im Römer, dann hauptamtlicher Stadtrat, Bürgermeister und Landtagsabgeordneter. Als Schüler wurde Rolf Menzer Mitglied der Falken, trat in SPD, Arbeiterwohlfahrt, die Naturfreunde und die Gewerkschaft ein.

Er studierte Rechtswissenschaften, war kurz in einer Anwaltspraxis und anschließend Regierungsassessor bei Rudi Arndt im Ministerium für Wissenschaft und Verkehr. Er wechselte dann als Leiter des Hauptamtes nach Frankfurt, war von 1990 bis zur Pensionierung Leiter des Ordnungsamtes. Neben seiner beruflichen Tätigkeit war er immer ehrenamtlich tätig, u.a. als ehrenamtlicher Richter beim Arbeitsgericht oder bei der Walter-Kolb-Stiftung.

Das Interview führt Dr. Renate Wolter-Brandecker