Pflegeplatz gesucht?

Sie suchen für sich oder einen Angehörigen dringend einen Pflegeplatz? Klicken Sie hier.

Kita-Platz gesucht?

Sie suchen einen Kitaplatz in Ihrer Nähe? Hier geht es direkt zur Übersicht und zu unseren Ansprechpartnern.

Ambulante Dienste

Wir stehen Ihnen bei vielen täglichen Verrichtungen zur Seite, damit Sie auch weiterhin möglichst selbstständig in Ihrer Wohnung und in Ihrem gewohnten Umfeld leben können. Mehr...

Solidarische Stadtgesellschaft

Spendenbutton

Termine & Veranstaltungen

News

Downloads

Hier finden Sie Informationen und Prospekte über uns.

Links & Empfehlungen

www.somacon.de
Unternehmensberatung für Sozialwirtschaft und Gesundheitswesen


www.awo-pflegeberatung.de
Die telefonische Pflegeberatung der AWO.


www.freiwillig-agentur.de
Vermittlung von freiwilligen Engagement.


www.fbfv.de
Kulturelle Veranstaltungen, Vorträge und Führungen.


www.vonwegen.de
Kommunikationsagentur - Beratung, Konzeption, Kreativität und Gestaltung


14. Mai 2017

Kulinarische Genüsse am Muttertag

Im Traute und Hans Matthöfer-Haus in Oberursel hat der „Muttertagsbrunch“ inzwischen eine lange Tradition. Die Tische sind mit weißen Tischdecken, Rosen und Kerzen festlich dekoriert, vom Flügel erklingt dezente Hintergrundsmusik, als um 11 Uhr die ersten Bewohner mit ihren Angehörigen eintreffen.

Nach und nach füllt sich der Georg-Stangel-Saal und zur Begrüßung wird selbstverständlich ein Glas Sekt angeboten. Nach einer kleinen Begrüßungsansprache wird gegen 11.30 Uhr das Buffet offiziell eröffnet. Und das kann sich sehen lassen: Ob Geflügelsalat, Fischplatte, Lachs, Antipasti oder diverse Salate als Vorspeisen, Steaks, Hähnchenbrust, gegrillte Würstchen, Spargel, Kartoffelgratin als Hauptgang und Käseplatte, Erdbeeren, Rote Grütze, Vanillecreme und Donauwellen zum Dessert, der Küchenchef hat wieder einmal sein Bestes gegeben.

Routiniert berät und bedient er die Gäste. Die Mitarbeiterinnen im Service haben ihre Augen überall, denn auch bei den Getränken ist für jeden etwas dabei, Weißwein, Rotwein, ein kühles Bier oder auch Alkoholfreies, kein Glas bleibt lange leer. Natürlich wird an diesem Tag auch an die Bewohner gedacht, die aus gesundheitlichen Gründen ihren Wohnbereich nicht verlassen können. Auch hier sieht man den Muttertag, Rosen stehen auf den Tischen, es ist besonders eingedeckt, Musik erklingt und die Betreuungsassistenten der Einrichtung kümmern sich um die Bewohner und machen den Tag zu etwas Besonderem.